Hier der Hinweis: Baden-Württemberg hat die Corona-Verordnung aktualisiert und es gelten die Vorgaben der sogenannten „Bundes-Notbremse“. Die folgende COREY-Antwort wird derzeit noch an die neuen Regelungen angepasst.  

Zur Corona-Verordnung des Landes  

Bei Ausfahrten mit dem Motorrad, im Oldtimer oder anderen Fahrzeugen sind die vor Ort geltenden Kontaktbeschränkungen und gegebenenfalls nächtliche Ausgangsbeschränkungen zu beachten.

Zudem gilt seit dem 29. März 2021 eine Maskenpflicht in Kraftfahrzeugen, wenn haushaltsfremde Personen im Auto mitfahren. Die Personen im Fahrzeug müssen dann eine medizinische Maske (Norm DIN EN 14683:2019-10 oder vergleichbar) oder einen Atemschutz des Standards FFP2 (DIN EN 149:2001), KN95, N95 oder vergleichbar tragen. Paare, die nicht zusammenleben, gelten als ein Haushalt.

Bei einer 7-Tage-Inzidenz stabil zwischen 35 und 100 dürfen sich im öffentlichen und privaten Raum maximal fünf Personen aus nicht mehr als zwei Haushalten treffen. Kinder der beiden Haushalte bis einschließlich 14 Jahre zählen dabei nicht mit. Paare, die nicht zusammenleben, gelten als ein Haushalt. Das gilt für die gemeinsame Fahrt in einem Fahrzeug ebenso wie während der Pausen (z.B. zum Tanken oder Essen/Trinken).

Bei einer 7-Tage-Inzidenz stabil unter 35 gelten Lockerungen. In Stadt- und Landkreisen mit einer 7-Tage-Inzidenz über 100 („Notbremse“) gelten strengere Vorgaben: Treffen sind nur noch mit den Angehörigen des eigenen Haushalts und einer weiteren nicht zum Haushalt gehörenden Person erlaubt. Die Kinder der beiden Haushalte bis einschließlich 14 Jahre zählen dabei weiterhin nicht mit.

In Stadt- und Landkreisen mit einer 7-Tage-Inzidenz über 100 gelten nächtliche Ausgangbeschränkungen und der Aufenthalt ist außerhalb der Wohnung oder sonstigen Unterkunft von 21 Uhr bis 5 Uhr nur aus triftigen Gründen erlaubt. Somit müssen Sie dort auch bei nächtlichen Fahrten in einem privaten Kraftfahrzeug einen triftigen Grund haben.

https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/aktuelle-corona-verordnung-des-landes-baden-wuerttemberg/