Herzlich willkommen auf schwarzwaldcruising.de,
der Webseite zur Tourenkarte für anspruchsvolle Biker!

Stacks Image 4
Stacks Image 5
 


Schwarzwaldcruising und Burri Fahrschulen veranstalten Sicherheitstraining




Bereits letzten Samstag fand ein Motorrad Sicherheitstraining in Zimmern ob Rottweil auf dem Verkehrsübungsplatz statt.
Viele Teilnehmer, darunter fast 50% Frauen, nahmen das Angebot wahr und perfektionierten am letzten Samstag Bremsen, Ausweichen und Blickführung. Organisiert wurde das Training von Schwarzwaldcruising.
Gleich am Morgen wurde von Schramberg aus über Hardt, Mariazell und Flözlingen einen stattliche Truppe Motorradfahrer/innen zumTrainingsbeginn um 10.00 Uhr auf das Übungsgelände in Zimmern geleitet.
Inhalt dieses Kurses war unter anderem die Verbesserung der persönlichen Fähigkeiten des Fahrers. Wichtig ist es erst einmal Vertrauen zum Motorrad zu bekommen, so Joe Fink Inhaber von schwarzwaldcruising. Deshalb fing man langsam an, sich mit dem Motorrad zurechtzufinden. Z.B. mit Turnübungen (klar, mit Motorrad!) oder anderen Übungen im Langsam Fahrbereich. Meistens sind die Teilnehmer, welche zum ersten Mal einen Kurs besuchen, noch richtig aufgeregt und verkrampft, so Fink weiter. Aber nach wenigen Übungen schwand die Verkrampfung und man merkte, dass man viel lockerer fährt. Auch wenn es sich einfach anhört, so eine unverkrampfte Haltung ist eine der wichtigsten Voraussetzungen um besser fahren zu können. Von Übung zu Übung steigerte sich der Schwierigkeitsgrad. Auch der technische Zustand des Motorrades, unterschiedliche Fahrbahnbeläge, die Reaktionen anderer Verkehrsteilnehmer und Schutzbekleidung sind einige der Themen, die in Theorie und Praxis behandelt wurden. Zum "normalen" Trainingsprogramm haben wir uns außerdem ein Thema als Schwerpunkt gesetzt, das sich jedes Jahr ändert. In diesem Jahr lag der Focus auf Kurventraining. Nach einer kleinen Mittagspause in Flözlingen ging es also auf die Strecke zum Kurventraining. In drei Gruppen wurde gefahren, beobachtet, analysiert und verbessert. Das absolute Highlight des Tages war dann ein Zaungast der auf einer quasi Rennmaschine die gleichen Kurven mehrfach hin und her fuhr, ein klasse Anschauungsunterricht.

Nach riesen viel Spaß, ohne Stürze und Unfälle schloss die Truppe den Tag mit dem Vorsatz eine unfallfreie Saison zu fahren und weiterhin bei sogenannten „After Work Sicherheitstrainings“ das eigene Fahrkönnen zu verbessern.
Diese „After Work Sicherheitstrainings“ werden ab dem 13. Juni jeden 2. Freitag im Monat angeboten. Anmeldungen und weitere Informationen unter: https://www.facebook.com/Schwarzwaldcruising/events